Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Definitionen

  1. 1.1 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) – in den AGB sind die Grundsätze für den Abschluss von Verträgen über den Online-Shop, die Grundsätze für die Ausführung dieser Verträge, die Rechte und Pflichten der Parteien des Vertrags und die Grundsätze des Beschwerdeverfahrens festgelegt.
  2. 1.2 Kunde – eine natürliche Person, die ein Gewerbe ausführt und die im Rechtsverkehr wirksam auftreten kann, eine juristische Person oder eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit, der die Rechtsfähigkeit durch das Gesetz zuerkannt wird, und die mit dem Verkäufer einen Vertrag abschließt.
  3. 1.3 Verkäufer - Red Bird GmbH mit Sitz in: Westhafenstr. 1, 13353 Berlin, E-Mail-Adresse: b2b@redbird.de, VATUE: DE336469458
  4. 1.4 Anschrift des Geschäftssitzes des Verkäufers - Red Bird GmbH mit Sitz in: Westhafenstr. 1, 13353 Berlin, E-Mail-Adresse: b2b@redbird.de, VATUE: DE336469458
  5. 1.5 Online-Shop – vom Verkäufer betriebener Internetservice, der unter den Adressen www.redbird.pl/de zugänglich ist und über den der Kunde Informationen über die Ware und ihre Verfügbarkeit erhalten und die Ware kaufen oder eine Dienstleistung bestellen kann.
  6. 1.6 Vertrag – über den Online-Shop abgeschlossener Vertrag über den Verkauf von Waren / die Erbringung von Dienstleistungen / die Bereitstellung digitaler Inhalte (falls zutreffend).
  7. 1.7 Ware – bewegliche Sache, die vom Kunden im Online-Shop erworben werden kann.
  8. 1.8 Datenschutzbestimmungen des Online-Shops – ein Dokument, das detaillierte Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten und die Verwendung von Cookies festlegt. Die Datenschutz- und Cookies-Bestimmungen befinden sich in Anhang Nr. 1 zu der Geschäftsordnung und sind abrufbar unter:
  9. 1.9 Dauerhafter Datenträger – ist das Material oder Werkzeug, das es dem Kunden oder dem Verkäufer ermöglicht, die an ihn persönlich adressierten Informationen in einer Weise zu speichern, die den zukünftigen Zugang zu den Informationen für einen dem Zweck dieser Informationen angemessenen Zeitraum ermöglicht und die Wiederherstellung der gespeicherten Informationen in unveränderter Form erlaubt, insbesondere von E-Mails.
  10. 1.10 Elektronisches Bestellformular – elektronisches Bestellverfahren, das der Verkäufer dem Kunden zur Verfügung stellt.
  11. 1.11 Elektronisches Erstattungsformular – elektronisches Rückerstattungsverfahren, das der Verkäufer dem Kunden zur Verfügung stellt; verfügbar unter: .
  12. 1.12 Elektronisches Reklamationsformular – elektronisches Reklamationsverfahren, das der Verkäufer dem Kunden zur Verfügung stellt; verfügbar unter: .
  13. 1.13 Absenden des Bestellungsauftrags – Bestätigung der Bestellung durch Anklicken der Schaltfläche „Zahlungspflichtig bestellen“, die als Abgabe einer verbindlichen Willenserklärung des Kunden zum Abschluss eines Vertrages mit dem Verkäufer behandelt wird.
  14. 1.14 Konto – ein im Online-Shop und im IT-System des Verkäufers gespeicherter Datensatz, der einen bestimmten Kunden und die von ihm aufgegebenen Bestellungen sowie die abgeschlossenen Verträge betrifft, mit dessen Hilfe der Kunde Bestellungen aufgeben, sowie diese in angemessener Zeit stornieren oder bearbeiten und Verträge abschließen kann.
  15. 1.15 Bewertung des Bestellservices und Bewertung einzelner Waren – subjektive Aussagen und Bewertungen, die der Kunde in Form von Sternen von 1 bis 5 für den Online-Shop nach der abgeschlossenen Bestellung vergibt.

2. Allgemeine Bestimmungen

  1. 2.1 Art und Umfang der elektronisch erbrachten Dienstleistungen:
    1. 2.1.1 Abschluss von Online-Verkaufsverträgen – in Bezug auf die im Internetshop verkauften Waren,
    2. 2.1.2 Regeln für die Registrierung und Nutzung des Kontos im Online-Shop,
    3. 2.1.3 Hinzufügen von Rezensionen, Kommentaren und Bewertungen – der Kunde kann eine Bewertung oder einen Kommentar zu seiner Bestellung hinzufügen,
    4. 2.1.4 Versendung von E-Mails, in denen der Verkäufer den Eingang einer Bestellung, einen eventuellen Zahlungseingang, die Annahme einer Bestellung zur Ausführung bestätigt.
  2. 2.2 Die Nutzung des Online-Shops ist unter der Voraussetzung möglich, dass das vom Kunden eingesetzte Betriebssystem die folgenden technischen Mindestanforderungen erfüllt:
    1. 2.2.1 Webbrowser, wie Firefox, Chrome, Internet Explorer in der jeweils aktuellen Version,
    2. 2.2.2 ein beliebiges Programm zum Anzeigen von Dateien im PDF-Format.
  3. 2.3 Die auf den Webseiten des Internetshops veröffentlichten Inhalte, einschließlich der Beschreibungen der Waren und der Preise, stellen Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar. Verbindlichen Charakter erhalten sie – zum Zwecke des Abschlusses eines konkreten Vertrages – erst mit dem Absenden der Bestellung durch den Kunden, das durch Anklicken der Schaltfläche „Zahlungspflichtig bestellen“ erfolgt.
  4. 2.4 Der Verkäufer stellt diese AGB samt Anhängen über den auf der Homepage befindlichen Link zur Verfügung, und zwar vor, während und nach dem Abschluss des Vertrags. Der Kunde kann sie jederzeit herunterladen und ausdrucken.
  5. 2.5 Um die Sicherheit der Übermittlung von Nachrichten und Daten im Zusammenhang mit den angebotenen Diensten zu gewährleisten, ergreift der Online-Shop technische und organisatorische Maßnahmen, die für die Gewährleistung der Sicherheit der angebotenen Dienste angemessen sind, insbesondere Maßnahmen, die verhindern, dass Unbefugte an personenbezogene Daten, die über das Internet übermittelt werden, kommen und sie verändern können.

3. Bestellungen

  1. 3.1 Eine Bestellung im Online-Shop kann über ein Konto oder über die Option des Kaufs ohne Registrierung erfolgen.
  2. 3.2 Der Kauf erfolgt durch Ausfüllen eines elektronischen Bestellformulars, das auf der Website des Online-Shops zur Verfügung steht. Die Wahl der bestellten Waren erfolgt, indem sie in den Warenkorb gelegt werden. Im elektronischen Bestellformular wird unter anderem angegeben, welche Waren der Kunde zu welchem Preis und in welcher Menge an den von ihm angegebenen Ort bestellen möchte. Der Kunde ergreift je nach angezeigter Meldung die entsprechenden technischen Maßnahmen.
  3. 3.3 Nachdem der Kunde alle erforderlichen Daten eingegeben hat, wird eine Zusammenfassung der aufgegebenen Bestellung angezeigt. Die Zusammenfassung der Bestellung enthält folgende Informationen: Daten zur Identifizierung des Verkäufers, den Gegenstand der Bestellung, den Einzel- und Gesamtpreis der bestellten Ware, einschließlich der Lieferkosten und sonstiger Kosten, falls vorhanden, die gewählte Zahlungsart, die gewählte Lieferart, die Lieferzeit und die Lieferkosten.
  4. 3.4 Um eine Bestellung aufzugeben, ist es notwendig, im elektronischen Bestellformular die als obligatorisch gekennzeichneten persönlichen und Firmen-Daten anzugeben, den Inhalt der AGB zu akzeptieren und die Bestellung durch Drücken der Schaltfläche „Zahlungspflichtig bestellen“ abzusenden.
    1. 3.4.1 Das Absenden eines elektronischen Bestellformulars durch den Kunden ist eine verbindliche Willenserklärung zum Abschluss eines Vertrages nach Maßgabe dieser AGB.
    2. 3.4.2 Der Vertrag gilt mit der Annahme des elektronischen Bestellformulars durch den Verkäufer als abgeschlossen, was auf Seite des Kunden durch die Anzeige einer Meldung, in der die Annahme der Bestellung bestätigt und deren Nummer genannt wird, bestätigt wird.
    3. 3.4.3 Nach dem Abschluss des Vertrags erhält der Kunde eine Bestätigung der aufgegebenen Bestellung in Form einer E-Mail-Nachricht, die Folgendes enthält: die Bestätigung der Annahme der Bestellung und die endgültige Bestätigung aller wichtigen Elemente der Bestellung und der allgemeinen Bedingungen des abgeschlossenen Vertrags (AGB des Online-Shops), die Angaben des Verkäufers, die Haftung des Verkäufers für die Qualität der Dienstleistung, Informationen über die vom Verkäufer nach dem Verkauf erbrachten Dienstleistungen.
    4. 3.4.4 Bis der Verkäufer mit der Bearbeitung der Bestellung beginnt:
      1. 3.4.4.1 kann der Kunde seine Bestellung ändern, indem er die auf der Seite des elektronischen Bestellformulars bereitgestellte technische Lösung verwendet und den gesamten Bestellvorgang erneut durchläuft. Die Änderung des Auftrags erfolgt durch Erteilung eines neuen Auftrags, der an die Stelle des zuvor erteilten Auftrags tritt. Gegebenenfalls wird die vom Kunden geleistete Zahlung mit der neuen Bestellung verrechnet und im Falle einer Überzahlung auf das Konto zurücküberwiesen, von dem die Zahlung geleistet wurde.
      2. 3.4.4.2 kann der Kunde seine Bestellung stornieren, indem er die Option „Bestellung stornieren“ auf der Seite des elektronischen Bestellformulars wählt.
    5. 3.4.5 Bei Stornierung der Bestellung durch den Kunden erstattet der Verkäufer die erhaltene Zahlung innerhalb von 3 Werktagen zurück. Die Rückerstattung der Zahlung erfolgt mit der gleichen Zahlungsmethode, die der Kunde verwendet hat.
    6. 3.4.6 Die Dauer der Ausführung der Bestellung beträgt 1 bis 45 Werktage ab dem Datum des Vertragsabschlusses.

4. Zahlung

  1. 4.1 Der Online-Shop bietet die Möglichkeit der Zahlung in Form von Vorkasse, per Nachnahme oder Zahlung per Rechnung nach Lieferung. Die Option der aufgeschobenen Zahlung ist in individuell mit dem Verkäufer vereinbarten Situationen möglich.
  2. 4.2 Die Bezahlung der Waren kann mit der Methode erfolgen, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf dem elektronischen Bestellformular gewählt wurde.
  3. 4.3 Aktuell im Online-Shop verfügbare Vorkasse-Zahlungsarten sind: https://www.redbird.pl/de/payments.html

5. Lieferung

  1. 5.1 Auf dem elektronischen Bestellformular wählt der Kunde die Art der Lieferung, indem er die getroffene Wahl anklickt. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die vom Kunden gewählte Art der Lieferung ohne zusätzliche Kosten für den Kunden zu ändern.
  2. 5.2 Im Falle der Nichtabnahme der Ware durch den Kunden, was zur Rückgabe der Ware an den Verkäufer führt, kann der Verkäufer vom Kaufvertrag zurücktreten. Der Rücktritt vom Vertrag erfolgt durch eine entsprechende an den Kunden in Form einer E-Mail-Nachricht gerichtete Erklärung.
  3. 5.3 In der unter Punkt 5.2. genannten Situation ist der Verkäufer verpflichtet, dem Kunden die erhaltene Zahlung für die vom Kunden gekaufte Ware unverzüglich zurückzuerstatten (abzüglich Lieferkosten).
  4. 5.4 Derzeit im Online-Shop verfügbare Lieferarten sind: https://www.redbird.pl/de/delivery.html.

6. Reklamationen und Gewährleistungsansprüche

  1. 6.1 Der Verkäufer ist verpflichtet, die Ware frei von Sach- und Rechtsmängeln zu liefern und haftet gegenüber dem Kunden für Sach- und Rechtsmängel der gekauften Ware gemäß den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches - BGB und des Handelsgesetzbuches - HGB.
  2. 6.2 Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach der Ablieferung zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, dem Verkäufer unverzüglich Anzeige zu machen. Andernfalls ist die Gewährleistung abzulehnen (§ 377 HGB).
  3. 6.3 Stellt der Kunde nach der Ablieferung fest, dass die Ware Sach- oder Rechtsmängel aufweist, kann der Kunde gegenüber dem Verkäufer eine Mängelrüge erheben:
    1. 6.3.1 über das elektronische Reklamationsformular;
    2. 6.3.2 schriftlich an die Anschrift des Geschäftssitzes des Verkäufers oder per E-Mail an: b2b@redbird.de
  4. 6.4 In der Reklamation sollte der Mangel, den die Ware nach Meinung des Kunden hat, die Forderungen an den Verkäufer (laut des Pkt. 6.6.) angegeben und der Mangel dokumentiert und ein Nachweis über den Kauf der Ware im Online-Shop vorgelegt werden. Der Verkäufer ist verpflichtet, auf die Reklamation innerhalb von 14 Tagen nach deren Eingang zu reagieren. Antwortet er nicht innerhalb der vorstehend genannten Frist, so wird davon ausgegangen, dass er die Reklamation anerkannt hat. Der Verkäufer hat dem Kunden eine Antwort auf die Reklamation schriftlich oder auf einem dauerhaften Datenträger zu geben.
  5. 6.5 Die vom Kunden bei der Einreichung der Reklamation zu ergreifenden Schritte, einschließlich der Art und Weise der Zustellung der beanstandeten Ware an den Verkäufer, sind in den verschiedenen Teilen des elektronischen Reklamationsformulars angegeben. Falls der Kunde eine andere Art und Weise der Reklamationseinreichung als durch das elektronische Reklamationsformular verwendet, informiert der Verkäufer den Kunden über weitere Schritte im Reklamationsverfahren auf eine Art und Weise, die der Art der Reklamationseinreichung entspricht.
  6. 6.6 Ist die Sache mangelhaft, kann der Kunde Nacherfüllung verlangen, von dem Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern und Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen (§ 437 BGB).
  7. 6.7 Der Kunde kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Der Verkäufer trägt die Kosten notwendiger Aufwendungen, die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlich sind, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten. Der Verkäufer kann die vom Kunden gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn es zu unverhältnismäßigen Kosten führt oder wenn diese unmöglich ist.
  8. 6.8 Falls die Nachbesserung nicht erfolgte oder der Verkäufer diese verweigert hat, stehen dem Kunden erst dann weitere Ansprüche: auf Rücktritt vom Vertrag, Minderung und/oder Schadensersatz zu. Gleiches gilt, wenn der Kunde dem Verkäufer eine angemessene Frist zur Nachbesserung eingeräumt hat und der Verkäufer diese Verpflichtung nicht erfüllt hat.
  9. 6.9 Die weiteren Erklärungen bzgl. Rücktritt, Minderung und/oder Schadenersatz erfolgen über das elektronische Reklamationsformular oder schriftlich an die Anschrift des Geschäftssitzes des Verkäufers oder per E-Mail an: b2b@redbird.de - abhängig davon, welche Methode ursprünglich gewählt wurde.
  10. 6.10 Der Verkäufer erstattet dem Kunden innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Mitteilung über den Rücktritt vom Vertrag, über die Minderung des Kaufpreises und/oder Schadenersatz alle Zahlungen, einschließlich der Lieferkosten, entsprechend der vom Verkäufer angebotenen günstigsten Lieferart.
  11. 6.11 Die Rückerstattung der Zahlung erfolgt mit der gleichen Zahlungsmethode, die der Kunde verwendet hat.
  12. 6.12 Die Verjährungsfrist der Mängelansprüchen beträgt 1 Jahr.

7. Bewertungen

  1. 7.1 Innerhalb einer bestimmten Frist nach dem Abschluss der Bestellung kann der Kunde, der ein Konto hat, in einer E-Mail-Nachricht aufgefordert werden, eine Bewertung der Bestellungsabwicklung und der Bewertung der einzelnen Waren hinzuzufügen. Die Bewertung der Bestellabwicklung und die Bewertung der einzelnen Waren ist freiwillig und kostenlos, dazu muss der Kunde nur auf einen Link klicken, der ihn auf eine separate Seite weiterleitet. Im Rahmen einer Bestellung kann der Kunde nur einmal Bewertungen hinzuzufügen.
  2. 7.2 Die Bewertung erfolgt per Vergabe von 1 bis 5 Sternen sowie per Hinzufügen eines Textes, der auf 65.535 Zeichen begrenzt ist. Diese Bewertungen werden automatisch mit dem Namen und der Stadt des Kunden versehen, die der Kunde bei der Registrierung des Kontos angegeben hat.
  3. 7.3 Die Bewertungen werden gespeichert und öffentlich im Online-Shop sowie auf https://trustedreviews.idosell.com und https://zaufaneopinie.idosell.com angezeigt.
  4. 7.4 Der Lieferant führt keine inhaltliche Prüfung und Kontrolle der Bestellungsbewertungen durch. Allein der Kunde ist für die im Rahmen der Bewertungen gemachten Aussagen verantwortlich. Der Verkäufer ist berechtigt, die Bewertungen ganz oder teilweise gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und dieser Geschäftsordnung zu sperren.
  5. 7.5 Es ist unzulässig, Informationen zu posten, die unwahr, irreführend, vulgär, aggressiv oder beleidigend sind oder die eindeutig gegen die guten Sitten verstoßen. Es ist auch unzulässig, Inhalte zu platzieren, die rechtswidrig sind, die Rechte Dritter verletzen oder einen Akt unlauteren Wettbewerbs darstellen.
  6. 7.6 Der Kunde verpflichtet sich, keine Inhalte zu veröffentlichen, die Links zu externen Websites enthalten, Werbecharakter haben oder personenbezogene Daten Dritter enthalten. Verboten ist auch das Veröffentlichen von Inhalten mit rechtswidrigem Charakter, insbesondere von Inhalten, die einen Akt unlauteren Wettbewerbs darstellen, usw.
  7. 7.7 Der Kunde haftet für seine selbst verfassten und veröffentlichten Äußerungen, insbesondere für die Verletzung von Rechten oder Gütern Dritter
  8. 7.8 Auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden kann der Inhalt der Bewertungen für andere Nutzer des Online-Shops ausgeblendet werden, die vergebene Sternebewertung fließt jedoch in die Gesamtbewertung des Online-Shops und der Waren ein.

8. Geistiges Eigentum

  1. 8.1 Der Kunde erklärt, dass ihm keine Rechte, einschließlich Urheberrechte oder verwandte Rechte an den von ihm abgegebenen Bewertungen und Äußerungen, zustehen, mit Ausnahme des Rechts, den Online-Shop in der in der Geschäftsordnung festgelegten Weise zu nutzen. Der Kunde ist nicht berechtigt, den Inhalt aufzuzeichnen, zu vervielfältigen, zugänglich zu machen, zu veröffentlichen oder zu verbreiten, es sei denn, ein solches Recht ergibt sich aus den gesetzlichen Bestimmungen oder der Geschäftsordnung.
  2. 8.2 Der Kunde ist zu keinerlei Eingriffen in den Inhalt berechtigt, insbesondere ist er nicht berechtigt, in den Inhalt, die Struktur, die Form, die Grafik, den Funktionsmechanismus oder andere Elemente des Online-Shops einzugreifen.
  3. 8.3 Mit dem Veröffentlichen von Bewertungen in dem Online-Shop, die Werke im Sinne des Gesetzes über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte darstellen, gewährt der Kunde dem Verkäufer eine nicht ausschließliche, unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbeschränkte Lizenz zur Nutzung dieser Werke sowie das Recht, den Partnern des Verkäufers Unterlizenzen zu erteilen, was auch die öffentliche Zugänglichmachung des Werkes in der Weise einschließt, dass jedermann zu einem Zeitpunkt und an einem Ort seiner Wahl (Internet) Zugang dazu hat. Die Lizenz wird für alle zum Zeitpunkt ihrer Erteilung bekannten Verwertungsbereiche erteilt, insbesondere für folgende Verwertungsbereiche:
    1. 8.3.1 im Rahmen der Aufzeichnung und Vervielfältigung des Werkes mit beliebiger Technik – insbesondere durch Druck, Reprografie, magnetische Aufzeichnung, digitale Technik, d.h. unter Verwendung jeglicher Techniken auf jeglichen audiovisuellen oder visuellen Trägern, insbesondere auf audiovisuellen Platten, CDs, der Festplatte, in einem Multimedianetzwerk, einschließlich des Internets und damit verbundener Online-Dienste, sowie Vervielfältigung, Aufzeichnung, Nutzung im Internet, Werbung, Vervielfältigung von elektronischen Aufzeichnungen im Computerspeicher und in internen und externen Netzwerken,
    2. 8.3.2 Nutzung des gesamten Werkes oder von Teilen davon mit der Möglichkeit der Veränderung, die sich aus dem Wesen des jeweiligen Internetmediums ergibt – in allen Verlagen, insbesondere online, digital, in Newslettern und Informationsschreiben, allein oder in Kombination mit anderen Werken oder Teilen davon; die Nutzung im Ganzen oder in Teilen zum Zwecke der Vermarktung und Werbung, insbesondere in Form von audiovisueller Werbung, Audio- und Medienwerbung.
    3. 8.3.3 im Rahmen der Verbreitung des Originals oder der Kopien, auf denen das Werk aufgezeichnet wurde – Inverkehrbringen, Verleih, Vermietung des Originals oder der Kopien
    4. 8.3.4 im Rahmen der Verbreitung des Werkes in einer anderen als der oben genannten Weise – öffentliche Aufführung, Ausstellung, Projektion, Vervielfältigung, Ausstrahlung und Wiederausstrahlung sowie die öffentliche Zugänglichmachung des Werkes in einer Weise, dass jeder an einem selbst gewählten Ort und zu einer selbst gewählten Zeit Zugang dazu hat,
    5. 8.3.5 Nutzung der Werke für Werbe- und Marketingzwecke;
  4. 8.4 Die Löschung des Accounts oder der Bewertung durch den Kunden berührt gemäß Punkt 8.3. nicht die Gültigkeit der vorstehenden Lizenz.

9. Schlussbestimmungen

  1. 9.1 Diese AGB sind ab dem Datum der Veröffentlichung gültig.
  2. 9.2 Im Falle einer Änderung oder Ungültigerklärung einer der Bestimmungen dieser AGB durch eine Entscheidung einer zuständigen Behörde oder eines Gerichts bleiben die übrigen Bestimmungen in Kraft und für den Verkäufer und den Kunden verbindlich.
  3. 9.3 Für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der AGB gilt deutsches Recht. Derartige Streitigkeiten werden von einem dem Gerichtsstand nach zuständigen ordentlichen Gericht entschieden.

Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäre

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.

Schließen
pixel